Data Translation Firmenprofil

Firmenprofil

 

Ende 2015 wurde der Messtechnik-Spezialist Data Translation Inc./Boston/USA von Measurement Computing (MCC), Norton/USA, übernommen. Nun hat die deutsche Niederlassung von Data Translation ihren Namen geändert und firmiert seitdem als Measurement Computing GmbH. Zudem wurde unter www.mccdaq.de ein neuer Internetauftritt gestartet, der die beiden bekannten Messtechnikmarken und das Produktspektrum optimal repräsentiert.
Anwender finden nun zwei der wichtigsten Messtechnik-Marken einschließlich des entsprechenden Supports unter einem Dach. Sie haben die Wahl aus einer sehr umfangreichen Produktpalette an Hardware und Software für die Messtechnik.
Die Data Translation Historie im Überblick:
2015 November: Measurement Computing (MCC) übernimmt Data Translation und stärkt die gemeinsame Position in der Messdatenerfassung.
2015 DT9857E: 8/16-Kanal System für Schall- und Schwingungsmesstechnik mit 24 Bit IEPE-Eingängen.
DT7816/DT7837: Embedded-Messmodule mit ARM-Prozessor und Linux-Unterstützung.
2014 DT9844: 20 Bit Messtechnik mit bis zu 1 MHz Abtastrate und 32 analoge Eingänge.
DT9829: Mobiles 8-Kanal Multi-Sensor Messmodul zum direkten Anschluss beliebiger Sensoren.
2013 QuickDAQ: kostenlose Datenlogger Software für alle Data Translation USB- und Ethernet-Messmodule. Erweiterungen für FFT-basierte Spektral- und Modalanalyse.
2012 DT9838: Portables USB-Messgerät für DMS/Brückensensoren.
2011 DT9862: Messdatenerfassung mit 10 MHz und kontinuierlicher Übertragung zum PC über USB2.0.
2010 DT9836S: Messgerät mit 6x 800 kHz, simultane kontinuierliche Erfassung über USB2.0.
2008 Messinstrumente mit Ethernet-Schnittstelle (LXI) für Temperatur und Spannungen bis 400V.
2007 MEASURpoint: Multikanal-Lösung für galvanisch isolierte 48-Kanal Temperaturmesstechnik.
DT9837-Serie: mobile 24-Bit Messtechnik für Schall- und Schwingungsanalyse als USB-Modul.
2006 DT9836-Serie: Schnelle simultane USB-Messtechnik, 225 kHz pro Kanal simultane Abtastung.
2005 ECON-Serie: USB-Messtechnik mit niedrigen Einstiegspreisen.
2004 DT9834-Serie: 500 kHz USB2.0-Messtechnik mit bis zu 32 Kanälen und 4 analogen Ausgängen.
2003 DT9841: Simultane 24 Bit Messtechnik mit DSP und Echtzeit-Betriebssystem sowie USB2.0.
1999 DT9800-Serie: Erstes USB-Messmodul ermöglicht selbst unter USB1.1 bereits 100 kHz Datenrate zum PC.
1998 DT300-Serie: preiswerte Multifunktionskarte mit 12/16 Bit Auflösung. 
1997 DT3010: PCI-Bus Karte mit 1,25 MHz kontinuierliche Datenerfassung.
1995 DT3155: Einführung der ersten PCI-Bus Frame Grabber der MACH-Serie.
1994 Weltweit erste PCI-Bus Multifunktionskarte für die analoge Messtechnik wird von Data Translation vorgestellt.
1992 DT-Open Layers Softwaretreiber-Struktur für Windows-Betriebssystem 3.11 wird vorgestellt.
1990 DT2831-Serie: Hands-Off Messdatenerfassung.
ISA-Bus-Karten ohne mechanische Potentiometer und ohne Jumper.
1987 Gründung der deutschen Data Translation GmbH in Bietigheim-Bissingen.
1985 DT2821-Serie: 250 kHz kontinuierliche Messdatenerfassung unter DOS mit ISA-Bus durch
2-Kanal DMA-Technik.
1983 Weltweit erste Multifunktionskarte für PC-Messtechnik mit der DT2801.
DT2803: Erster PC Frame Grabber von Data Translation.
1976 Erste Messkarten für Standard-Bus-Systeme, Multibus- und Q-Bus.
1973 Firmengründung durch Fred Molinari in Marlboro bei Boston/USA.